2015-04-22 13:58:42 Writen By: Helmut Troeger

Das Grabdenkmal

Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist,
mit dem man eine Zeit seines Lebens verbracht hat,
mit dem man gelacht, aber auch geweint hat,
mit dem man über Stunden erzählt, aber auch manchmal gestritten hat,
mit dem man durch Höhen, aber auch durch Tiefen gegangen ist,

den man liebgewonnen hat,

und den man nun, nach seinem Tod, schrecklich vermisst,

dann sollte man einen Ort haben,
an dem man sich zurückziehen und in Ruhe trauern kann,
an dem man dem Verstorbenen würdevoll gedenken und
sich an ihn erinnern kann – so wie er war.

Denn der Tod eines geliebten Menschen ist ein großer Verlust.

An solch einem Ort kann man die Erinnerung an ihn lebendig halten,
kann man seinen Schmerzund seine Trauer überwinden,
kann man Halt und Schutz, aber auch Trost finden,
kann man neue Kraft undneuen Mut sammeln.

Denn Trauerarbeit braucht Zeit, Ruhe undeinen festen Ort.
Deshalb ist es wichtig, sich für ein Grabmal zu entscheiden.
Ein Grabmal ist ein individuelles Denkmal für einen geliebten Angehörigen.

Als Zeichen der Trauer und des Verlustes nimmt es die Stelle des Verstorbenen ein.
Es befindet sich an einem bestimmten Ort, steht für die Gegenwart.
Es ist eine würdige Anlaufstelle, die man auch nach etlichen Jahren noch aufsuchen kann, um dem Verstorbenen zu gedenken und um die Erinnerungen an ihn lebendig zu halten.

 Das Grabmal als Zeichen des Lebens und derErinnerung kann helfen, die Lücke, die durch den Tod eines Angehörigen entsteht, zu schließen.

Mit einem Grabmal kann man mit einem Verstorbenen über den Tod hinaus in Verbindung bleiben. Grabmale sind – genauso wie Menschen – sehr individuell und etwas ganz Besonderes. Man kann es mit persönlichen Gegenständen, Lieblingsdingen, Fotos oder Blumen schmücken, aber auch mit Gravuren oder eingearbeiteten Ornamenten, die einen an den Verstorbenen erinnern. Mit einem Grabmal ehren Sie Ihren Verstorbenen nicht nur mit Namen und Daten, sondern auch mit Worten und Bildern.

Ein Grabdenkmal ist ein einzigartigesund unvergängliches Kunstwerk für eine geliebte Person.

So wird aus einem einfachen Grabstein etwas ganz Individuelles und Persönliches, das denjenigen Menschen widerspiegelt, dem es gewidmet wurde.

Denn jeder Mensch ist unterschiedlich!

 

Ein Grabmal ist ein Gedenkmal.

Last Update 2015-04-22 13:58:42
gelesen von 87660 Nutzern
Published In Beratung
Tags : Das Grabdenkmal,

Leave a comment


Fatal error: Allowed memory size of 104857600 bytes exhausted (tried to allocate 42 bytes) in /kunden/449035_41363/webseiten/dasgrabmal.de/lib/Varien/Object.php on line 270